Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Der blaue Paul verbreitet Angst und Schrecken. Selbst der Zwergbär Pablo, der ein Rezept gegen die Angst kennt, kann sich seiner nicht erwehren.

Doch dann stellt sich heraus, dass der blaue Paul gar keine Angst verbreiten möchte. Er ist lediglich auf der Suche nach seinem Herz und er vermutet hinter jedem, dem er begegnet, den mutmaßlichen Dieb.

Der Zwergbär Pablo beschließt ihm zu helfen. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem verschwundenen Herz.

Auf ihrem Weg begegnen sie verschiedenen Tieren, von denen jedes eine eigene Idee zum Verbleib des verschwundenen Herzens hat :

Das Herz wurde nicht gestohlen, der blaue Paul hat es lediglich verloren ;

Das Herz hat Flügel bekommen und ist davongeflogen ;

Das Herz ist vor lauter Freude über eine unbezwingbare Mauer gehüpft.

Schließlich stellt sich jedoch heraus, dass der blaue Paul sein Herz die ganze Zeit bei sich hatte, ohne es zu wissen ...